Baukostensystem - Bauteile, Komponenten, Richtofferten

Mit BBaseBauKostenSystem werden Baukosten für den Finanzbedarf, die Grobschätzung, die Kostenschätzung und den Kostenvoranschlag ermittelt. Dazu werden Gliederungen wie BKP (Baukostenplan), EKG (Elementkostengliederung), Bauteilbeschreibungen, Komponenten und Vergabeeinheiten verwendet. Die Detaillierung der Kostenermittlung folgt dem Stand der Projektierung. 
Die Spuren
Kostenrisiken werden mit dem Berechnen der Bauteile früh minimiert.Schnell und einfach werden die Parameter für die Kostenschätzung nach BKP mit Kubikmeter- oder Flächenberechnungen nach SIA 416 im Berechnungsmodell gesammelt. Baunebenkosten und Honorare passen sich den ermittelten Kosten laufend an.
Grundlagen dafür bilden der Baukostenplan BKP, die Elementkostengliederung EKG, sowie umfangreiche Kostenkennwerte und Textbausteine der Datensammlung des Bundesamtes für Statistik (BFS). 

BauKostenSystem
  • Alle Mengen für SIA 416 und EKG werden für das Bestimmen der Kennzahlen in Tabellen erfasst und erlauben so, auch Aussagen zum Finanzierungsmodell, den Betriebskosten, dem Unterhalt und der Rendite zuzulassen.
  • Die Baukosten des Gebäudes können mit BKP oder EKG bestimmt werden. Mit dem Aufteilen der Elemente lassen sich Mengen über Formquotienten kontrollieren.
  • Im Gegensatz zum Ausschreibungsverfahren mit NPK enthalten Bauteilbeschreibungen keine detaillierten Leistungspositionen. Das Bauwerk wird vielmehr in zweckmässige physische Einheiten, genannt Bauteile, zerlegt. Dazu werden mit Komponenten Anforderungen, Konstruktions- resp. Materialdefinitionen festgelegt und den einzelnen Vergabeeinheiten (VE) zugeordnet.
  • Die Gliederung der Bauteile und Komponenten mit dem BKP bildet die detaillierte Grundlage für den Kostenvoranschlag, welcher die Preise für Varianten und Optionen darstellt.
  • Die Strukturierung der Kosten mit Vergabeeinheiten ergibt die Grundlage für das Einholen von Richtofferten oder Angeboten der Bauleiter, Spezialisten, Unternehmer oder GU.
  • Die ermittelten Kosten und einzelne Teilobjekte von Objektgliederungen werden mit BBaseKostenvoranschlag zusammengefasst. 
BBase Up to date

BBaseForum 23.18

Eintrag: 09.  Juli 2018

Alle Jahre finden in verschiedenen Städten der Schweiz kostenlose Seminare und Demos zu ausgewählten Themen der Bau- und Büroadministration statt. Unter dem Thema ‚Baukostenermittlung‘ wurde das Forum dieses Jahr in Zürich durchgeführt...

 Mehr Infos

eBKP-H in BBase

Eintrag: 08. November 2017

Kostenvoranschläge für Bauprojekte werden in der Schweiz nach dem Baukostenplan BKP strukturiert. Die Verwendung dieser etablierten Gliederung garantiert, dass alle Beteiligten am Bau (Auftraggeber, Planer...

Mehr Infos

BBase 8.62 Update - Neue Version

Eintrag: 07. November 2017

Mit BBase 8.62 erscheint eine neue Version des Bau- und Büroadministrationsprogramms. Die in BBase 8.61 eingeführten Neuerungen wurden konsequent weiterverfolgt und...

Mehr Infos

Sie können sich noch anmelden für die kostenlose BBaseInfothek am ...

Donnerstag, 23. August 2018
16:00 - 18:15 Uhr, Mönchaltorf

Mehr Infos