Lizenzen und Gebühren

BBaseWerkzeuge werden zusammen mit den bestellten Handbüchern, dem Hardwareschlüssel oder teilweise mit SoftwareLizenz ausgeliefert.

Das Benutzen der BBaseWerkzeuge wird mit einem Hardwareschlüssel (HASP Dongle) frei geschaltet. Diese Technik erlaubt das Installieren der Programme auf verschiedenen Computern, weil das Benutzen der einzelnen Module nur mit eingestecktem Hardwareschlüssel möglich ist.

BBaseLizenzen werden mit verschiedenen Gebührenmodellen (Kauf, Miete oder Charter) angeboten.

  • Der Lizenznehmer kann seine Nutzungsart mit dem Wartungsabonnement wählen und bezahlt nur das, was er wirklich benötigt.

BBaseKauf - einmalig...

Sie erhalten, mit Bezahlen einer einmaligen Lizenzgebühr, das Recht zur Benutzung der bestellten BBaseWerkzeuge.

BBaseMiete - ...oder jährlich

Sie erhalten, mit Bezahlen einer jährlichen Lizenzgebühr, das Recht zur Benutzung der bestellten BBaseWerkzeuge bis zur Vertragsauflösung.

  • Bei den Modellen 'Kauf' und 'Miete' können mit Hilfe der Hardwareschlüssel kurzfristig einzelne BBaseWerkzeuge für beschränkte Zeit zugeschaltet werden.
  • Nach der Installation von BBase können bei den Modellen 'Kauf' und 'Miete' alle Werkzeuge für 30 Tage provisorisch in Betrieb gesetzt werden. Vor Ablauf dieser Frist müssen für die definitive Freischaltung die notwendigen Gebühren beglichen werden.
  • Die Lizenzgebühren für BBaseWerkzeuge gelten entweder für die aufgeführten Lizenzen (Arbeitsplatz mit Hardwareschlüssel) oder für die aufgeführten Mitarbeiter (Stundenerfassung ohne Hardwareschlüssel).
  • Für jeden weiteren Arbeitsplatz im gleichen Betrieb reduziert sich die Lizenzgebühr bei den Modellen 'Kauf' und 'Miete' und beträgt nur noch einen Prozentsatz des 1. Arbeitsplatzes.

100% für den 1. Arbeitsplatz
  50% für den 2. Arbeitsplatz im gleichen Betrieb 
  30% für den 3. Arbeitsplatz im gleichen Betrieb  
  20% ab dem 4. Arbeitsplatz im gleichen Betrieb

BBaseCharter - ...Zeiteinheit

Sie erhalten, mit Bezahlen einer Zeiteinheit (z.B. Fr. 1'000.- = 100 Stunden), das Recht zur Benutzung aller BBaseWerkzeuge bis das Guthaben aufgebraucht ist. Der Hardwareschlüssel wird nach Bezahlen von weiteren Zeiteinheiten telefonisch nachgeladen.

  • Das Modell 'Charter' eignet sich besonders für wenig benutzte Arbeitsplätze und reduziert die Kosten auf die tatsächliche Gebrauchszeit.
  • Mit Starten von BBase wird die Zeitmessung aktiviert und nach Verlassen von BBase wieder gestoppt. Dabei werden Zeiteinheiten im Sekundentakt am Guthaben des Hardwareschlüssels abgebucht.

Ihre persönliche Lösung

Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie sich beraten. Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Konzept, welches Rücksicht auf Ihre persönlichen Bedürfnisse nimmt.

BBase Up to date

BBaseForum 23.18

Eintrag: 09.  Juli 2018

Alle Jahre finden in verschiedenen Städten der Schweiz kostenlose Seminare und Demos zu ausgewählten Themen der Bau- und Büroadministration statt. Unter dem Thema ‚Baukostenermittlung‘ wurde das Forum dieses Jahr in Zürich durchgeführt...

 Mehr Infos

eBKP-H in BBase

Eintrag: 08. November 2017

Kostenvoranschläge für Bauprojekte werden in der Schweiz nach dem Baukostenplan BKP strukturiert. Die Verwendung dieser etablierten Gliederung garantiert, dass alle Beteiligten am Bau (Auftraggeber, Planer...

Mehr Infos

BBase 8.62 Update - Neue Version

Eintrag: 07. November 2017

Mit BBase 8.62 erscheint eine neue Version des Bau- und Büroadministrationsprogramms. Die in BBase 8.61 eingeführten Neuerungen wurden konsequent weiterverfolgt und...

Mehr Infos

Sie können sich noch anmelden für die kostenlose BBaseInfothek am ...

Donnerstag, 23. August 2018
16:00 - 18:15 Uhr, Mönchaltorf

Mehr Infos